Tymmo-Kirche
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Lütjensee

 

 

Großensee | Lütjensee | Grönwohld



EinBlick

in die

Tymmo-Kirchengemeinde


 

Video | Fotos H. Roick



 Foto G. Roick


GOTTESDIENSTE

... zum Gottesdienstplan

     3. Advent

Sonntag, 16.12. um 17 Uhr | Konzert-Gottesdienst in der Tymmo-Kirche Lütjensee

Pastorin Niejahr - Musikzug der FF Hoisdorf

TIPP  Bitte schauen Sie auf die Gottesdienste und Veranstaltungen (siehe unten) mit "Spitzenchören" im Advent und Weihnachten! EINMALIG!  ... Gottesdienste hier klicken!




NUN SINGET UND SEID FROH - Konzertrückschau

Fotos H. Roick

Marret Winger

Gabriella Guilfoil

von re. nach li. Milad Kuhpai, T. L. Evans

EIN FEST DER STIMMEN

Arien und Duette aus dem Messias von G. F. Händel und weihnachtliche Lieder 

Marret Winger - Sopran, Gabriella Guilfoil - Mezzosopran, Timothy Leigh Evans - Tenor, Milad Kuhpai - Bass


Foto H. Roick | C. Wiencke

unter der Leitung von Clemens Wiencke  Gesang - Klavier

  ...mehr erfahren

LÜTJENSEER WEIHNACHTSMARKT

erfreute sich großer Beliebtheit  |  Viele Familien waren aktiv beteiligt

Highlight: Glanzvoller Auftritt der Band "LITTLE LAKE CREEK" mit M. Lang & F. Harloff (s. Foto)

NEUE KINDERKIRCHE in Lütjensee stellte sich vor ... mehr

KRIPPENSPIEL

Es proben schon etliche Mitspieler. Wenn du auch noch Lust hast mitzumachen, dann melde Dich bei Pastorin Niejahr unter 0151 195 198 20.

 

Foto Erika Batschulat

Foto G. Roick

KONZERT-GOTTESDIENST

am 3. Advent  -  Sonntag, 16.12. um 17 Uhr

mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Hoisdorf

Es gibt wenige Dinge die zur Vorweihnachtszeit besser zusammenpassen als eine gut klingende Kirche und ein gutes Blasorchester, welches den Raum mit besinnlicher Musik ausfüllt.

Am dritten Advent  veranstaltet der Musikzug Hoisdorf wieder sein beliebtes Adventskonzert. Umrahmt von einem Gottesdienst mit weihnachtlichen Erzählungen werden unterschiedlichste klassische und festliche Stücke gespielt. Neben den stimmungsvollen Darbietungen des gesamten Blasorchesters werden verschiedene kleinere Ensembles zu hören sein und bieten ein abwechslungsreiches Programm.

(Quelle https://www.musikzug-hoisdorf.de/12-news/23-adventskonzert)

 

Fotos H. Roick

 



KITA AN DER OBSTWIESE   sucht Verstärkung

  • ein/e SPA/ Kinderpfleger/in für den Elementarbereich mit 30 bis 39 Std./Wo. (nach Absprache)
  • einen Erzieher oder eine Erzieherin

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen per Post oder per E-Mail. Für Fragen oder weitere Informationen erreichen Sie uns telefonisch unter 04154 70162 - E-Mail unter kindertagesstaette@tymmo.de

Ev.-Luth. Kindertagesstätte An der Obstwiese, Möhlenstedt 9, 22952 Lütjensee



Grafik Archiv Kirchengemeinde

KIRCHLICHE NACHRICHTEN |  für Lütjensee, Großensee, Grönwohld

VERTRETUNGSPASTORIN Frauke Niejahr | TYMMO-KINDER-KIRCHE NEU! | ERNTEDANKFEST

Ausgabe 120 | September, Oktober, November 2018

Die Ausgabe 121 | Dez. 2018 erscheint demnächst


Grafik epd

 GLAUBENSKURSE

HIER mehr erfahren



 Quelle https://www.brot-fuer-die-welt.de

BROT FÜR DIE WELT 

60. Aktion beginnt am 1. Advent

HUNGER NACH GERECHTIGKEIT

Seit 1959 setzt sich Brot für die Welt für die Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit in der Welt ein. Gemeinsam mit Partnerorganisationen und -kirchen in aller Welt und mithilfe Ihrer Spenden und staatlicher Fördermittel unterstützte und unterstützt Brot für die Welt Millionen von Menschen, aus eigener Kraft ihre Lebensumstände zu verbessern.


LINK ZUM VIDEO ...  https://www.brot-fuer-die-welt.de/projekte/sierra-leone-kinderarbeit/

In Sierra Leone ist die Armut so groß, dass Kinder oft zum Lebensunterhalt beitragen müssen. Kinderarbeit ist an der Tagesordnung. Ein Projekt ermöglicht Jungen und Mädchen, in die Schule zu gehen und hilft den Eltern, ihr Einkommen zu erhöhen.

 

 

VERANSTALTUNGEN UND KONZERTE

Demnächst in unserer Region

KAMMERCHOR AHRENSBURG

im Gottesdienst am 4. Advent in der Tymmo-Kirche

 Foto H. Roick

Sonntag, 23.12. um 10 Uhr

Pastorin Niejahr - Orgel M. Johannsen



Fotoquelle Jahrbuch 2019 Heimatbund Stormarn, S. 199ff

Glasbild der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Trittau "Die Geburt Jesu" von G. v. Treeck.

WEIHNACHTSLIEDER

zum Zuhören und Mitsingen

Sonntag,16.12.18 um 16 Uhr in der Martin-Luther-Kirche

Wie immer zum dritten Advent laden auch dieses Jahr die Chöre der Ev. Kirchengemeinde zum gemeinsamen Singen in die alte Dorfkirche von Trittau ein. Am Sonntag, dem 16. Dezember um 16 Uhr ziehen wieder die Kinderchöre der Singschule JONA mit ihren Kerzen in die dunkle Kirche hinein und werden dort singend von Kantorei und den Kinder-Solisten empfangen. Der Adventskranz schmückt die Kirche und festliche Musik mit den jungen Geigenschülerinnen und -schüler von Annika Litzendorf, Orgelklänge mit Eva Manthey und Chorsätzen zu den bekanntesten Advents- und Weihnachtsliedern werden zu hören sein. Kreiskantorin Barbara Fischer führt durch das gemeinsame Singen unter dem diesjährigen Motto „Veni Immanuel“. Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden am Ausgang sind für die den Erhalt der Musik zur Weihnachtszeit bestimmt.

... mehr zum Trittauer Glasbild im Jahrbuch 2019 des Heimatbundes Stormarn e. V.

http://www.heimatbund-stormarn.de/hbs-jahrbuecher.html


An den Weihnachtstagen zuhause bleiben?
Kantatenprojekt zum Mitsingen in der Trittauer Kirche

KANTATENGOTTESDIENST 

in der Martin-Luther-Kirche

2. Weihnachtstag, 26.12.2018 um 11 Uhr 

Regionaler Kantaten-Festgottesdienst mit vielen Kantoreien der Region

Pastorin Schäfer - Orgel Barbara Fischer

Am zweiten Weihnachtstag, dem 26.12., findet traditionell um 11 Uhr der Gottesdienst für die Gemeinden Trittau, Lütjensee, Siek und Großhansdorf in der Trittauer Ev. Martin-Luther-Kirche statt.

Pastorin Anke Schäfer und die ortsansässige Kirchenmusikerin Kreiskantorin Barbara Fischer haben sich in diesem Jahr etwas Besonderes dazu überlegt. Mit der Kantate „Das neugeborne Kindelein“ von Dietrich Buxtehude für vierstimmigen Chor, 3 Violinen, Violone und Orgel möchten sie den Tag musikalisch festlich gestalten. Passend zum Weihnachtsgedanken ist es zudem die Gelegenheit, um mit Musik die Gemeinden auf kreative Art zusammenzubringen. Eingeladen sind begeisterte Chorsänger*innen aus der Region. Die Proben finden statt am Samstag vor dem 4. Advent, 22. Dezember von 11 – 16 inkl. Mittagessen und am Sonntag, 4. Advent, 23. Dezember von 13 – 16 Uhr im Gemeindesaal neben der Kirche und in der Martin-Luther-Kirche in Trittau. Die Generalprobe ist am Mittwoch, 26. Dezember um 10 Uhr in der Kirche direkt vor dem Gottesdienst, der um 11 Uhr beginnt. Die Noten und ein Audiofile werden nach Anmeldung zur eigenen Vorbereitung zur Verfügung gestellt. Die Kantate ist als gesungene Lesung in den Gottesdienst eingebunden. Je nach Begeisterung am gemeinsamen Singen können darüber hinaus mehrstimmige Weihnachtssätze aus dem Repertoire der jeweiligen Gemeinden mit in den Gottesdienst einbezogen werden. Mitglieder des Elbiana-Streichquartetts aus Hamburg begleiten das Werk.


KONZERTE 2018 | Rückschau

Foto H.Roick | Ann-Beth Solvang, Jürgen Sacher

Foto H. Roick | Johannes Harneit

Foto H. Roick | Martin Mock, Johannes Göbel

Foto www.clemenswiencke.de

Foto H. Roick | Michael Klaue (links)

Foto H. Roick

Foto H. Roick | Jürgen Lünzmann kündigt "I Vocalisti" an

Foto H. Roick

13. Januar 2018 | Neujahrskonzert Jürgen Sacher - Ann-Beth Solvang - Johannes Harneit "Freunde – das Leben ist lebenswert".

Mit dem traditionellen Neujahrskonzert startete die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Lütjensee in die neue Konzertsaison 2018. Ein Strauß bunter Operettenmelodien wurde am Samstag, den 13. Januar von Solisten der Hamburger Staatsoper gebunden. Zu der hochkarätigen Besetzung gehören der Dirigent Johannes Harneit, die norwegische Mezzosopranistin Ann-Beth Solvang und der Tenor Jürgen Sacher. Dem in Trittau ansässigen Sänger wurde am 9. Dezember 2017 vom Hamburger Senat der Titel "Kammersänger" für seine hervorragenden Leistungen auf dem Gebiet der Musik verliehen.   ... mehr erfahren

17. Februar 2018 | Rezitationsabend Martin Mock - Johannes Göbel

Ein "nachhaltiger" Rezitationsabend in der Tymmo-Kirche. Martin Mock (Gitarre und Gesang) und Johannes Göbel schlüpften in die Rollen der beiden Literaten Erich Kästner und Joachim Ringelnatz und trugen deren Gedichte vor. Erich Kästner und Joachim Ringelnatz sind sich im Leben nie persönlich begegnet, waren aber künstlerische Zeitgenossen. Beide haben mit ihren Büchern, Gedichten und Programmen in den 20er und 30er Jahren in Deutschland mit Humor und Melancholie, zum Teil auch bissig, den Alltag und das große Weltgeschehen kommentiert.   ... mehr erfahren

17. März 2018 | CrossoverKonzert Clemens Wiencke

Musik zum Träumen und Genießen - Konzertpianist Clemens Wiencke präsentierte unterschiedliche musikalische Werke aus Vergangenheit und Gegenwart. Ausgehend vom Lied „Es kommt auf die Sekunde an", das Johannes Heesters in dem Film „Hochzeitsnacht im Paradies" sang, führte Clemens Wiencke unterhaltsam durch das Programm. Virtuos gespielte Werke u. a. von Mozart, Brahms, Liszt und Debussy beeindruckten das Publikum, das sich trotz der "Ostwindkälte" in der warmen Tymmo-Kirche einfand. Im  zweiten Teil des Abends wirkten die Konzertbesucher an der Programmgestaltung mit. Clemens Wiencke ging auf Wünsche aus dem Publikum ein. Der Clou des Abends: Eine Besucherin wünschte sich etwas zum Thema "Sonne über Lütjensee". Ihr Wunsch mündete prompt in einer melodischen Improvisation.   ... mehr erfahren

21. April 2018 | Jubiläumskonzert Jugendsinfonieorchester Ahrensburg

Großartig aufspielendes Jugendsinfonieorchester! Das Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg besteht in diesem Jahr seit 50 Jahren und lud darum herzlich zum Konzert am 21. April um 18 Uhr in die Tymmo-Kirche ein. Zur Einstimmung im ersten Teil gab es zwei Stücke aus dem klassischen Repertoire, eine Ouvertüre von Felix Mendelssohn-Bartholdy und die „Finlandia“ von Jean Sibelius. Der zweite Teil des Konzertes lag dann ganz im Genre der Hollywood Filmmusik und des Musicals. Hier erklangen Melodien aus den James-Bond-Filmen, „Fluch der Karibik“, „Star Wars“ und Auszüge aus dem „Phantom der Oper“. Die musikalische Leitung hatte Michael Klaue. 

15. September 2018 | IrishFolkConcert The Stokes

Langer Abend mit den Stokes - Irische Folklore gespickt mit den Hits vergangener Zeiten brachten das Ü-40-Publikum mächtig in Schwung. Die drei tollen Musiker animierten die Konzertbesucher immer wieder zum Mitmachen. Vom kurzen prägnanten Scht-Laut bis zum rhythmischen Klatschen machten sie alles bereitwillig mit und hatten Spaß daran. Die drei virtuosen Musiker Kevin Sheahan aus Irland (Vocals, Bouzouki, Guitar), Flötist Roland Noack (Querflöte, Tin Whistle) und Jörg Gleba aus Deutschland (Banjo, Mandoline) können eben unterhalten und musizieren. Ihre Präsentation der irischen Folklore war absolut überzeugend. Was sie alles „drauf haben“,  zeigten sie bei solistischen  Einlagen. Und das einzige deutsch gesungene Lied, was Kevins eigenen Ansprüchen genügt "Heute hier, morgen dort I Bin kaum da, muss ich fort I Hab' mich niemals deswegen beklagt I Hab' es selbst so gewählt I Nie die ...", scheint zum Trio zu passen. Gestern noch auf Wangerooge, heute Abend in Lütjensee, morgen vielleicht auf einer Alm in den Bergen. Und irgendwann nochmal in Lütjensee? Auf jeden Fall sind die drei stets mit ganzem Herzen dabei und das kam beim Publikum an!

 21. Oktober 2018 | Kammerchorkonzert I Vocalisti

Der Kammerchor „I Vocalisti“ besteht aus stimmlich und musikalisch vorgebildeten Sängerinnen und Sängern aus Norddeutschland, die sich zusammengefunden haben, um auf professionellem Niveau anspruchsvolle geistliche und weltliche Chormusik zu erarbeiten. Seit seiner Gründung 1991 trat das Ensemble unter der Leitung von Hans-Joachim Lustig in zahlreichen Konzertreihen auf und war Preisträger bei nationalen und internationalen Chorwettbewerben.

11. November 2018 | Musikkabarett I Frank Grischek

Der Akkordionist Frank Grischek trat auf dem "einzigen Akkordionkonzert weit und breit auf" und unterhielt die Lütjenseer mit variationsreichem Spiel und manchen musikalischen Überraschungen. Dabei "plauderte er aus dem Nähkästchen" und verriet unglaubliche Erlebnisse von seinen Do-it-yourself-Reparaturen über Backstagegeschichten bis hin zu Zugaben, bei denen er im Bademantel auftreten musste, weil das Publikum am Ende stundenlang applaudierte.

Foto © G. Roick| Es wird Winter am Großensee