Tymmo-Kirche
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Lütjensee

TYMMO-KANTOREI

 

Fotos Koenig, Roick, Koenig


Foto I. Koenig I Kantorei unter der Leitung von Rebecca Poesch beim TymmoMusikFest 2018


Foto R. Poesch

Foto I. Koenig | Chorleiterin Rebecca Poesch

Chorleiterin Rebecca Poesch macht Mut Was die kommende Zeit bringt, wissen wir noch nicht. Aber wir Sängerinnen und Sänger wissen, dass wir mittlerweile in Flexibilität so geübt sind, dass wir uns einfach auf alles freuen, was kommt, sobald es wieder möglich ist.

Wir machen gerade eine turbulente Zeit durch. Eine Zeit, in der vieles plötzlich nicht mehr geht und anderes neu ausprobiert und entdeckt wird. Überall nehme ich einen ganz großen Hunger nach Kultur, Musik und Zusammenkünften wahr. So waren wir Kantoreimitglieder sehr erleichtert, als wir nach den Sommerferien endlich wieder zusammen singen konnten! In großen Abständen haben wir uns mit Stühlen in einem Kreis auf den Friedhof gesetzt. Dabei durften wir ganz besonders stimmungsvolle Momente erleben; im goldenen Abendsonnenschein und bei Vögelzwitschern zu singen war oft sehr berührend. Wenn die Glocken zum großen Geläut einsetzten, haben wir in der entsprechenden Tonart improvisiert oder Kanons, eingebettet in das Geläut gesungen. Wir haben so ganz außergewöhliche Momente der Nähe in einer Zeit der Distanz erlebt. Ich freue mich darüber, wie engagiert alle Sängerinnen und Sänger die Herausforderungen mitgemacht haben. Denn natürlich wurden wir auch mal von schlechtem Wetter und auch vom Singen auf Distanz ganz schön gefordert. Im Herbst gingen die Proben in der Kirche weiter, jetzt mit 2,5m Abstand zwischen einander. Der zweite Lockdown light traf uns leider sehr ungünstig. Wir hatten uns schon sehr darauf gefreut endlich wieder gemeinsam aufzutreten! Jedoch konnte der geplante Auftritt am Ende des Lichtergottesdienstes auf dem Friedhof leider nicht stattfinden. Was die kommende Zeit bringt, wissen wir noch nicht. Aber wir wissen, dass wir mittlerweile in Flexibilität so geübt sind, dass wir uns einfach auf alles freuen, was kommt, sobald es wieder möglich ist. Wir möchten Sie herzlich grüßen und sagen: Es gibt uns noch! Wenn auch nicht so sichtbar, wie sonst. Vielleicht sehen wir Sie am Ende des Gottesdienstes am 26.12. zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen draußen auf dem idyllischen Friedhof. Natürlich nur, sofern es möglich sein wird. Aber wenn es das ist, werden wir das Singen ohne Frage ganz besonders genießen! Es grüßt Sie herzlich,

Ihre Rebecca Poesch



Grafik epd


KANTOREI

Liebe Gemeinde,

jede Woche freue ich mich aufs Neue, nach Lütjensee zu kommen. Hier gestalte ich Chorproben, übe Orgel, lasse mich an dem Kirchenflügel treiben und ab und zu genieße ich am Lütjensee einen Kaffee. Viele von Ihnen kennen mich schon. Ich habe an der Musikhochschule Lübeck Kirchenmusik (A) studiert und bin Kirchenmusikerin an der Bodelschwingh-Kirche in Lübeck. In Lütjensee leite ich seit drei Jahren (mit einer Unterbrechung) die Tymmo-Kantorei. Die unterschiedlichen Aufgaben bereiten mir viel Vergnügen! Ich erfreue mich immer wieder an der einladenden und herzlichen Atmosphäre, die einem in der Tymmo-Gemeinde entgegen gebracht wird. Und insbesondere freue ich mich an der großen Offenheit für meine Ideen und der Möglichkeit mit zu gestalten! Vielen Dank dafür!

In der Gemeinde nehme ich ein großes musikalisches Interesse wahr, viele Menschen, die Musik machen wollen und von ihr berührt werden wollen. Und diese Komplexität ist es, die den Beruf eines Kirchenmusikers so spannend und auch so wichtig macht: Es gibt kein Richtig oder Falsch. Es gibt lediglich eine Botschaft, die die Musik transportiert und deren Inhalt öffnet sich ohne Ausnahme für jeden Einzelnen individuell.

Wenn Sie auch Interesse haben, Ihre Stimme im Chor klingen zu lassen, dann freut sich die Tymmo-Kantorei über Ihren Besuch bei den Proben (wenn sie wieder möglich sind), die mittwochs von 17.30 bis 19.30 Uhr im Gemeindesaal, Möhlenstedt 3 stattfinden. Lassen Sie uns gemeinsam gestalten und musizieren!

Es grüßt Sie herzlich Ihre Rebecca Poesch

 


Foto Michael Florian I Nach dem Weihnachtsoratorium mit Kantorei Dezember 2017

DER NÄCHSTEN AUFTRITTE

zurzeit keine Aufführungen geplant

PROBEN

Proben finden jeweils mittwochs von 17.30 – 19.30 Uhr statt.

DIE KANTOREI TRIFFT SICH

mittwochs um 17.30 Uhr vor dem Gemeindehaus, um einige Lieder zu singen und um zu proben. Mitzubringen sind die Noten der letzten Zeit und eventuell eine Sitzgelegenheit.







 

Die Kantorei freut sich auf neue Sängerinnen und Sänger

Mit anspruchsvollen musikalischen Programmen sind die Stimmen der Tymmo-Kantorei im Gottesdienst oder bei festlichen Anlässen zu hören.



Weitere Informationen zur Kantorei und zum musikalischen Jahresprogramm gibt Christa Rentsch Tel. 04154/70509.