Tymmo-Kirche
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Lütjensee

Großensee | Lütjensee | Grönwohld



EinBlick

in die

Tymmo-Kirchengemeinde


 


  • Noah
  • 26842353
  • H. DUWE Die-Ermordung-des-Mönchs-Tymmo
  • Taufstein
  • web ps_DSC1852
  • web ps_DSC4467

 Fotos H. Roick

Foto GR

GOTTESDIENSTE

... zum Gottesdienstplan


3. Advent

Sonntag, 15.12.2019 um 10 Uhr | Gottesdienst; anschließend Kirchenkaffee

Pastor Denecke | Orgel Eva Manthey




EVANGELISCH-LUTHERISCHE KINDERTAGESSTÄTTE AN DER OBSTWIESE

WEBSITE



Fotos Annika Dählk

+ Kita-Leiterin Annika Dählk gibt Auskunft

+ Im Gespräch mit Jana Lange

Die engagierte „FSJlerin“ sammelte viele wichtige Erfahrungen in ihrem freiwilligen Dienstjahr

Durch mein freiwilliges soziales Jahr in der Kita "An der Obstwiese" bin ich mir in meinem Berufswunsch sicher geworden und erlebte hier ein ganz tolles Jahr mit den Kindern und Gruppenteams.  ... das ganze Gespräch

+ Terminplan 2. Halbjahr 2019


Jana Lange (FSJlerin) baut das Fühlbrett

 


 Grafik M. Jacken

AUSFAHRTEN 2019

... mehr erfahren im Jahresprogramm

AUS DER KIRCHENGEMEINDE  

KRIPPENSPIEL

Foto HR

Die Proben laufen   "Generalprobe" am 4. Advent im Gottesdienst

Die Gelegenheit eine Rolle zu ergattern war für Jung und Alt noch nie so günstig wie jetzt, denn demnächst beginnen die Proben fürs neue Krippenspiel.   mehr erfahren




Grafik epd

 KIRCHE FÜR KINDER

Die Tymmo-Kinderkirche trifft sich wieder am Freitag, 17. Januar und am Freitag, 14. Februar 2020 jeweils um 15 bis 16.30 Uhr in der Tymmo-Kirche

... mehr erfahren


PLATTDÜÜTSCH
IN KARK

Zeichnung R. Weigand

Seefohrt "Aventüer un Romantik"

Wi weer’n an enen Dünnersdag in Oktober, in den christlichen Seemannsclub „Duckdalben“ in’n Hamborger Hoben. Uns Pastor, tein „Konfis“ un ik. De Duckdalben is för Seeefohrer ut de hele Welt, egol wo Een herkümmt, wat för’n Globen, or Farw he hett. He mach hier mit fasten Bodden ünner de Feut, för en poor Stünnen vun sienen sworen Alldag utrohn. Snacken, spelen, eten, drinken un jedeen no sienen Globen og beden. An jedeen Dag in’t Johr, og an Ostern, Pingsten un Wiehnachten. Aln’s is kostenfree, blods de lütte Inkoop, so an: Sepp, Cremes, Seutworen un so, ward betohlt. Rechttiedig ward de Seelüüd ob ehr Scheeep, mit lütt Bussse wedder torüch bröcht. En gode Inricht’n, aver mi dücht, vun de Begrepen: „Aventüer un Romantik“ dor mööt wi uns verafscheden, sowat gift dat blods noch in’n Billerbook, in Leder, or in mien lütt Geschicht: „Blage Striemen.“   ... weiterlesen


LEITGEDANKEN

Grafik epd

Epiphanias

„Epi… was?“, fragen Konfirmandinnen und Konfirmanden, wenn ich im Kurs „Kirche“ mit ihnen bespreche, welche Zeiten das Kirchenjahr prägen, darunter auch die Epiphanias-Zeit. „Epi… was?“, wird sich im Stillen vielleicht auch der eine oder die andere gefragt haben, die versucht haben, die Überschrift zu entziffern. Und es würde ja nicht verständlicher, wenn ich „f“ statt „ph“ geschrieben hätte. Das Wort kennt kaum einer, was es bedeutet schon: „Dreikönigstag“, würden die meisten sagen, "6. Januar."   ... weiterlesen


Grafik epd


 

VERANSTALTUNGEN UND KONZERTE

Demnächst in unserer Region

Foto HR

NEUJAHRSKONZERT

Sonntag, 12. Januar 2020 um 17 Uhr

Wiener Neujahrsmelodien

mit der Brassband WBI unter der Leitung von Timo Hänf


Konzertflyer 2020 ... hier

Konzertflyer 2020

Foto HR


Aktion Trittauer Adventslicht

BESINNLICHE ORGELMUSIK

in der Martin-Luther-Kirche Trittau

Dienstag, 10. Dezember 2019 um 17 bis 17.30 Uhr

Musik im Kerzenschein

UNTERM STERNENHIMMEL

in der Martin-Luther-Kirche Trittau

Sonntag, 15. Dezember 2019 um 16 Uhr

Foto Ev.-Luth. Kirchengemeinde Trittau

Die Kinderchöre der Singschule JONA und die Kantorei ziehen mit ihren Kerzen in die dunkle Kirche ein. Der Adventskranz schmückt den Raum, Orgelklänge mit Eva Manthey und Chorsätze zu bekannten Advents- und Weihnachtsliedern werden zu hören sein und laden zum Mitsingen ein. Kreiskantorin Barbara Fischer führt durch das gemeinsame Programm. Passend zum 1. Trittauer Adventslicht hat sie einen Satz zu dem berühmten Weihnachtslied „Alle Jahre wieder“ geschrieben, der bereits zum Auftakt der Aktion am 1. Dezember die Kirche mit mehrstimmigem Gesang aller Anwesenden erfüllte. Ansonsten stehen in diesem Jahr Sternenlieder im Mittelpunkt. Ob „Star Carol“ von John Rutter, das Stück „Stern Jakobs“ aus dem Christus-Oratorium von Mendelssohn oder das Lied „Weißt du wie viel Sternlein stehen“ sogar mit einer eigenen Weihnachtsstrophe - am Ende dreht sich doch alles um den einen Stern über Bethlehem. Der Eintritt ist frei. Kleine und Große freuen sich auf Ihr Kommen.


TERMINE im Jahresplaner
Kirchengemeinde Lütjensee


Änderungen vorbehalten!

Link zur externen Google-Software "Kalender"



Foto Sigrid Winkler

https://www.swi-creativ-foto-design.gallery/